Krankensalbungsgottesdienst 6. April 2018

Am Freitag, 6 April 2018 um 15:00 Uhr feierte Pfarrer Paulinus mit uns Gottesdienst mit Krankensalbung. Anschließend wurden die Besucher vom Team der Caritas mit Torten und Kaffee verwöhnt. 

 

Die Feier der Krankensalbung

Kirchenfenster. © Eva Vogl

 

Wann kann die Krankensalbung gefeiert werden?
Wo wird sie gefeiert?
Wann wird die Krankensalbung gespendet?

 

In jeder ernsten Krankheit kann das Sakrament der Krankensalbung empfangen werden. Dieses Sakrament ist ein Sakrament der Lebenden, es will den Kranken keineswegs vorzeitig dem Tod überantworten. Das Sakrament der Krankensalbung kann bei einer neuerlichen Erkrankung oder zwischenzeitlicher (Teil-) Genesung auch öfters empfangen werden, ebenso wenn sich der Gesundheitszustand der kranken Person bei Fortdauer derselben Krankheit verschlechtert.

 

Wo wird die Krankensalbung gespendet?

In manchen Pfarren wird regelmäßig ein Gottesdienst mit Krankensalbung gefeiert. Die Krankensalbung muss aber nicht in einer Kirche gespendet werden. Im Zimmer des Kranken soll nach Möglichkeit ein Tisch mit einem Kreuz, Kerzen, Blumen und Weihwasser hergerichtet werden. Auch Angehörige, Freunde und Nachbarn des Kranken können an der Feier teilnehmen.

Fotocredit: Titelbild Elmar Konrad-Porod | goldjungen.at

 

 

Kommentar verfassen